Crypto Bank versichert Ihr Geld

Wenn Sie zum Beispiel Bitcoin im Wert von 100 $ mit einem US-Bankkonto oder Crypto Bank USD Wallet kaufen, beträgt die Gebühr 1,49 % der gesamten Transaktion (1,49 $). Da die Pauschalgebühr höher als 1,49 % ist, würden Sie 2,99 $ zahlen.

Wenn Sie mit einer Debitkarte oder PayPal zahlen möchten, beträgt die Gebühr 3,99 % der Gesamttransaktion (3,99 $). Sie würden 3,99 $ zahlen, da die variable prozentuale Gebühr höher ist als die Pauschalgebühr.

Beide Gebühren entfallen für Crypto Bank Nutzer. Stattdessen zahlen Pro-Nutzer eine einzige Maker- oder Taker-Gebühr, die sich nach dem Volumen ihrer Überweisungen richtet.

Denken Sie daran, dass sich diese Gebühren immer ändern können und je nach Standort und Finanzinstitut variieren können.

Ist Crypto Bank sicher und geschützt?

Crypto Bank ist eine der sichersten Krypto-Börsen auf dem Markt. Crypto Bank speichert Ihre Kryptowährungen nicht nur in einem „Cold Storage“, um sie für Online-Hacker unzugänglich zu machen, sondern verfügt auch über einige der modernsten Sicherheitsmaßnahmen.

Allerdings hatte die Plattform in der Vergangenheit einige Probleme. Lassen Sie sich davon aber nicht abschrecken. Sie ist unglaublich gut geschützt, und für den Fall der Fälle versichert Crypto Bank Ihr Geld.

Außerdem ist Crypto Bank ein börsennotiertes Unternehmen in den USA, das also viel zu verlieren hat, wenn es um seinen Ruf geht. Wie auch immer, die häufigste Form von Sicherheitsproblemen kommt von den Nutzern selbst, und Crypto Bank kann nichts dagegen tun. Behalten Sie Ihre Anmeldedaten und den Zugang zu Ihrem Konto für sich.

Crypto Bank-Geldbörse

Wie wir bereits erwähnt haben, erhält jeder Crypto Bank-Nutzer eine Crypto Bank-Wallet. Dabei handelt es sich um eine einfache Kryptowährungs-Brieftasche, in der Ihr Geld gut aufgehoben ist. Jeder kann sie herunterladen, unabhängig davon, ob er ein Crypto Bank-Börsenkonto hat oder nicht.

Sie hat jedoch einen großen Nachteil: Sie haben keine Kontrolle über die Schlüssel. So funktionieren zwar die meisten von Börsen bereitgestellten Wallets, aber es ist trotzdem ein Nachteil.

Crypto Bank ermöglicht es Ihnen, Ihr Wallet eines Drittanbieters zu verlinken, falls Sie das Wallet nicht verwenden möchten. Wir empfehlen, eine „harte“ Option zu wählen, die Ihnen die vollständige Kontrolle gibt.

Crypto Bank Pro-Version
Crypto Bank Pro bietet zwei deutliche Vorteile gegenüber der Basisversion. Erstens erhalten Sie das vereinfachte Gebührensystem, das wir bereits beschrieben haben. Zweitens erhalten Sie Zugang zu erweiterten Tracking- und Charting-Funktionen, die es Ihnen ermöglichen, fundiertere Handelsentscheidungen zu treffen.

Das Upgrade auf Crypto Bank Pro ist völlig kostenlos und kann Ihnen bei großen Handelsvolumina Geld sparen. Allerdings ist es für Anfänger ein wenig kompliziert. Wenn Sie sich zum ersten Mal anmelden, könnten Sie eingeschüchtert sein, da es für professionelle Händler konzipiert ist. Wenn Sie gerade erst anfangen und etwas über Kryptowährungen lernen wollen, ist die Pro-Version nichts für Sie.

1000 Dollar in Bitcoin für jeden Einwohner?

Der Bürgermeister von Cool Valley, einer Stadt in Missouri, plant die Verteilung von Bitcoin im Wert von bis zu 1.000 Dollar an die Einwohner. Allerdings ist dieser Plan an eine Bedingung geknüpft.

Fünf-Jahres-HODL-Bedingung

Laut einem Bericht der lokalen Nachrichtenagentur KSDK vom Donnerstag (19. August 2021) hat Jayson Stewart die Absicht geäußert, jedem der 1500 Einwohner von Cool Valley entweder BTC im Wert von 500 oder 1000 Dollar zu geben.

Stewart, der die Kryptowährung auch als „digitales Gold“ bezeichnet, glaubt, dass die Kryptowährung das Leben der Einwohner der Stadt verändern und sie wohlhabend machen könnte. Ethereum kaufen Anleitung.

Der Cool-Valley-Bürgermeister untermauerte seine Überzeugung mit der Aussage, dass es Menschen gibt, die durch den Besitz von Bitcoin innerhalb weniger Jahre zu Multimillionären geworden sind.

„Ich habe Freunde, deren Leben sich komplett verändert hat, z.B. von einem normalen Neun-zu-Fünf-Job zu einem Vermögen von über 80 Millionen Dollar innerhalb weniger Jahre.“

Bitcoin bis 500.000 Dollar?

Stewarts Bitcoin-Plan hat jedoch einen Haken: Die Empfänger könnten die BTC fünf Jahre lang nicht verkaufen, was, so der Bürgermeister, verhindern würde, dass die Einwohner es bereuen, wenn der Bitcoin-Preis möglicherweise „eine halbe Million Dollar“ erreicht.

Nach Cool Valley Führer:

„Wir führen eine Art Sperrfrist für Bitcoin ein. Die Idee ist, dass man es vielleicht fünf Jahre lang nicht anrührt, bevor man wirklich vollen Zugriff darauf hat. Wir arbeiten an solchen Ideen, denn das ist mein größtes Anliegen.“

Stewart fügte hinzu:

„Jemand verkauft seinen Bitcoin einfach, um seinen Autokredit zu bezahlen. Und wenn Bitcoin dann all die Jahre später bei 500.000 Dollar steht, werden sie das wirklich bedauern.“

Der Bürgermeister hofft, den Plan bis Ende 2021 auf den Weg bringen zu können, wobei ein Großteil der Mittel von mehreren anonymen Bitcoin-Investoren stammen soll. Stewart will auch Mittel aus staatlichen Fonds oder Hilfsgelder aus der Covid-Hilfe abrufen.

Eine weitere mögliche Quelle sind städtische Gelder, wobei Stewart sagte: „Das ist möglich. Wir werden sehen, wie es läuft. Wir werden sehen, wie es läuft.“

Unterdessen haben einige Bewohner die Idee des Bürgermeisters begrüßt. Ramona Nickels, ein Einwohner der Stadt, sagte, seine Tochter halte BTC für „das nächste große Ding“. Cornelius Webb, ein weiterer Einwohner von Cool Valley, zeigte sich begeistert von dem Plan.

Weitere US-Bürgermeister drängen auf Bitcoin-Einführung

Der Bürgermeister von Missouri reiht sich in die Liste der Bürgermeister in den Vereinigten Staaten ein, die Bitcoin eingeführt haben. Wie CryptoPotato im Juli berichtete, kündigte Scott Conger, Bürgermeister von Jackson, Tennessee, an, dass die Stadt erwäge, Bitcoin als Zahlungsmittel für Steuern zu akzeptieren.

Der Bürgermeisterkandidat von New York City, Eric Adams, versprach, NYC zum „Zentrum der Bitcoins“ zu machen.

Der Bürgermeister von Miami, Francis Suarez, führt derweil den Zug der Bitcoin-Einführung an. Bereits im Februar stimmte die Stadtkommission von Miami für Suarez‘ Vorschlag, Gehaltszahlungen in Bitcoin für Arbeitnehmer optional zu machen.

Der Bürgermeister von Miami, der auch BTC und ETH besitzt, setzt sich für eine Senkung der Stromtarife ein, um Bitcoin-Schürfer in die Stadt zu locken. Anfang August stellte Miami seine Kryptowährung namens „MiamiCoin“ vor.

Einfacher Auftrag in Immediate Profit

Internationale Swift-Überweisungen benötigen in der Regel 3-5 Werktage, bevor sie auf Ihrem Konto eingehen. Das kann manchmal frustrierend sein, aber das ist der Preis, den man für die Nutzung herkömmlicher Banksysteme zahlt.

Natürlich können Sie über https://www.frau-margarete.de/immediate-profit-test-erfahrungen/ Ihr Konto auch in Kryptowährungen aufladen, wenn Sie dies wünschen. Sie können dies auch mit einem Starter-Konto ohne Einzahlungslimits tun. Beachten Sie jedoch, dass Sie ein tägliches Abhebungslimit von $5k haben.

Immediate Profit Handelsplattform

Dies ist wahrscheinlich einer der Orte, an denen Immediate Profit in der Vergangenheit negative Presse erlitten hat. Die Leute waren sehr kritisch gegenüber der Plattform, da sie mit Fehlern gespickt war und ständig abstürzte. Es gab auch Bugs, die einen Handelsauftrag nicht erfassten, wenn er erteilt wurde.

Mitte 2018 hat die Börse jedoch ihre komplett neue und verbesserte Matching-Engine und Handelsplattform veröffentlicht. Sie haben auch die Handelsschnittstelle aktualisiert und die gesamte Website mit einem UI-Upgrade versehen.

Immediate Profit hat zwei Methoden, mit denen Sie Kryptowährungen handeln können. Die erste ist durch die Verwendung der Auftragsformulare, die Sie direkt in Ihrem Konto haben. Dies ist vielleicht die einfachste Methode, wenn Sie nur einen einfachen Kauf/Verkauf durchführen möchten.

Unten ist die Schnittstelle für das Auftragsformular bei der Durchführung eines einfachen Kaufs/Verkaufs. Dabei kann es sich entweder um eine Marktorder handeln, die zum Marktpreis ausgeführt wird, oder um eine Limit-Order.

Einfacher Auftrag in Immediate Profit

Option „Einfacher Auftrag“ im Immediate Profit-Auftragsformular
Wer etwas mehr Kontrolle über seine Ordertypen haben möchte, kann das mittlere oder erweiterte Orderformular wählen. Damit kann der Händler eine Reihe weiterer Parameter eingeben, auf die wir weiter unten eingehen werden.

Sobald Sie Ihre Order platziert haben, wird sie in Ihrem Orderbuch darunter angezeigt.

Pro-Plattform

Dies ist die Antwort von Immediate Profit auf alle anderen Kryptowährungsbörsen mit fortschrittlicher Handelstechnologie.

Sie wurde für jene Händler entwickelt, die mehr Charting-Funktionen und Handelswerkzeuge benötigen, um eine strengere technische Analyse durchzuführen. Unten sehen Sie die Hauptbenutzeroberfläche:

Immediate Profit Pro Plattform

Die Pro-Handelsplattform bei Immediate Profit
Oben links haben Sie die Möglichkeit, schnell zwischen den verschiedenen Märkten zu wechseln. Darunter finden Sie die wichtigsten Charts und Charting-Tools. Hier können Sie Ihre Trendlinien abbilden, spezifische technische Studien grafisch darstellen und die Chartparameter verfeinern.

Zum Beispiel enthält das Paket über 20 technische Studien wie den Chaikin-Oszillator, den Parabolic SAR und zahlreiche Charts mit gleitenden Durchschnitten. Sie können auch Fächerlinien, Fibonacci-Retracements und Fibonacci-Bögen zeichnen.

Top-Trader-Tipp : Sie können den Chart auf den gesamten Bildschirm erweitern, um mehr Analysen durchzuführen. Sie können auch Panels schließen und die Größe des Charts wie bei Standardfenstern erweitern.
In der Mitte der Benutzeroberfläche befinden sich Ihre Beobachtungsliste sowie Ihre Kauf-/Verkaufswände. Letztere sind für den Händler hilfreich, da sie ihm ein besseres Gefühl für die Marktstimmung vermitteln (bullish oder bearish).

Direkt daneben befinden sich die Börsenorderbücher sowie die bisherigen Aufträge. Ganz rechts schließlich befinden sich die fortgeschrittenen Auftragsformen, die Sie ausführen können. Schauen wir uns diese genauer an:

Kryptowaluty mają swoje zastosowania

Kryptowaluty mają swoje zastosowania, złoto nie: Były doradca prezydenta Clintona

Były doradca Clintona i były członek zarządu nowojorskiego Fedu Glenn Hutchins uważa, że kryptowaluty opierają się na znacznie bardziej użytecznych dla ludzi rzeczach niż złoto.

Glenn Hutchins, inwestor, prezes North Island i współzałożyciel Silver Lake – który pracował z prezydentem USA Billem Clintonem i zasiadał w zarządzie nowojorskiej Rezerwy Federalnej – rozmawiał z CNBC o kryptowalutach i tokenach niezbywalnych (NFT).

Wycenia on niektóre kryptowaluty znacznie wyżej niż złoto. Tymczasem ktoś oferuje 2,5 miliona dolarów za Bitcoin Profit pierwszy w historii tweet Jacka Dorseya i 4 tysiące dolarów za antybitcoinowy tweet Petera Schiffa jako NFT.

Podczas programu Squawk Box w CNBC, Hutchins stwierdził, że właściwe kryptowaluty mają rzeczywiste przypadki użycia i można je porównać raczej do miedzi i platyny niż do złota. Idą w górę i w dół nie tylko jako magazyn wartości, ale jako coś, co ma użyteczność.

Glenn Hutchins jest posiadaczem Bitcoina, który po raz pierwszy kupił BTC jeszcze w 2016 roku, gdy jego wartość handlowa wynosiła około 100 dolarów za monetę.
Dlaczego NFT są lepsze niż rzeczywiste przedmioty kolekcjonerskie, wyjaśnia Hutchins

Anchor zapytał również Hutchinsa o NFTs (non-fungible tokens) i dlaczego stają się one teraz popularne

Ekspert wyjaśnił (na przykładzie cyfrowych kart NBA), że NFT można łatwo handlować w sieci i dzielić się nimi z przyjaciółmi, podczas gdy fizyczne przedmioty kolekcjonerskie będą tylko zbierać kurz na biurku.

Ogólnie rzecz biorąc, zwrócił uwagę, że świat przechodzi obecnie „z formy naziemnej na cyfrową“ i że NFT są dobre, ponieważ mają zastosowanie do tego, co ludzie robią i mogą uchwycić pewne momenty, które ludzie chcą zapamiętać. Następnie użytkownicy mogą również łatwo handlować nimi w sieci – w przeciwieństwie do fizycznego handlu kartami lub innymi przedmiotami kolekcjonerskimi.

 

Tweet Dorseya dostaje 2,5 miliona dolarów, Schiffowi oferuje się 4 tysiące dolarów za jego anty-bitcoinowy NFT

W zeszłym tygodniu prezes Twittera dokonał pierwszej w historii publikacji tweeta (przez siebie samego) w niezabywalny token na platformie opartej na ETH, Cent.

W sobotę prezes Tron Justin Sun zaoferował jego zakup za 500 000 USD. Do poniedziałku, najwyższa oferta wynosiła 2,5 miliona dolarów i została złożona przez malezyjskiego przedsiębiorcę.

Wokalista nienawidzący Bitcoina Peter Schiff również uruchomił nie-fungible token na tej samej platformie – jeden z jego anty-Bitcoinowych tweetów.

Deux millions d’ETH retirés des échanges

Environ 10 % de l’offre totale d’éthanol sur les bourses a été retirée depuis mardi selon les données de CryptoQuant.

Le total des dépôts d’Eth suivis s’élevait à ◊22 millions

Le 19 janvier, le total des dépôts d’Eth suivis s’élevait à ◊22 millions, mais il est maintenant tombé sous les ◊20 millions. Selon certaines informations, quelque 660 000 eth, d’une valeur de près d’un milliard de dollars, ont été retirés vendredi dernier, ce qui indique qu’il y a eu une forte baisse des achats d’eth.

Cette tendance à la hausse se reflète également dans le ratio qui a considérablement augmenté récemment, non loin de doubler depuis le creux de décembre. Aujourd’hui, Eth a fait un bond d’environ 100 $, passant de 1 250 $, tandis que bitcoin n’a pas beaucoup bougé, se négociant actuellement à 32 000 $.

La raison la plus probable est que le defi est assez chaud en ce moment, ce qui nourrit probablement Eth.

Cryptoquant eth a suivi les échanges, janvier 2021

Cela peut aussi expliquer en partie ce retrait des échanges, car les éthériens les envoient peut-être à des contrats intelligents pour gagner du rendement.

Certains vont certainement miser là où 800 000 eths supplémentaires ont été ajoutés depuis Noël. Cela représente une augmentation de 30 %, portant le total à ◊2,8 millions.

Et puis il y a les contrats à terme sur l’éthéré qui doivent être lancés sur CME le mois prochain. Cela pourrait inciter les banquiers de Wall Street à acheter des contrats à terme à règlement fixe sur le CME pour se couvrir.

En outre, ethereum est à la traîne derrière bitcoin, car ce dernier dépasse de loin son record historique, alors que eth ne l’a pas encore tout à fait atteint. La hausse du bitcoin en novembre et décembre pourrait donc avoir attiré certains éthériens.

Maintenant que l’eth semble plus haussier, cette valeur éthérienne pourrait revenir avec peut-être un peu plus de bitcorn, ce qui pourrait expliquer ce découplage.

Il est cependant peu probable que le bitcoin attende longtemps. Le problème, c’est qu’il est connu pour être un peu lunatique, surtout si l’éth agit comme si c’était la nouvelle chose la plus cool.

Mais pour l’instant, il ne semble pas que bitcoin fasse beaucoup d’attention et il semble que personne ne prenne au sérieux ce rebondissement de l’eth, donc il pourrait bien avoir plus de place pour jouer.

Grayscale zieht $1 Milliarde in Bitcoin in einer Woche ein

Der Bitcoin Trust des Digital Asset Managers Grayscale Investment hat in der vergangenen Woche $1,2 Milliarden eingesammelt.

Grayscale’s Bitcoin Trust hat einen $1.2 Milliarden Zufluss

Grayscale’s Bitcoin Trust (GBTC) hat einen $1.2 Milliarden Zufluss von frischen Mitteln von Investoren seit Januar 15 gesehen, nach seiner jüngsten Einreichung bei der SEC.

Michael Sonnenshein, der Anfang des Monats zum neuen CEO des Unternehmens ernannt wurde, twitterte, dass sich der genaue Betrag auf $1,276,147,151 beläuft.

Dies ist eine Rekordzahl für GBTC, das im vierten Quartal 2020 durchschnittlich 217 Millionen Dollar pro Woche einnahm.

Der Grayscale Bitcoin Trust ist eine der wenigen Möglichkeiten für institutionelle Investoren, sich an Bitcoin zu beteiligen, ohne den Vermögenswert selbst halten zu müssen. Jeder Anteil repräsentiert einen Teil eines Bitcoins, wobei Grayscale die Verantwortung für den zugrunde liegenden Vermögenswert behält.

Am 15. Januar gab Grayscale bekannt, dass es einen Rekordwert von $27,1 Milliarden an verwaltetem Vermögen hat, was einmal mehr die wachsende Nachfrage von institutionellen Investoren wie Hedgefonds, Stiftungen und Pensionsfonds signalisiert.

Hauptgrund für den Bitcoin-Preisanstieg

Die institutionelle Nachfrage wurde oft als Hauptgrund für den Bitcoin-Preisanstieg auf über $40.000 in diesem Monat genannt. In ähnlicher Weise ist die Anzahl der Bitcoin-Wale stetig gestiegen, auch wenn die Preise seitdem gesunken sind.

In seinem letzten Bericht sagt Grayscale, dass Institutionen historisch gesehen einen Großteil der Zuflüsse des Unternehmens ausmachen, und dies war besonders im letzten Quartal der Fall – Institutionen machten 93% aller Kapitalzuflüsse aus.

Mit Stand vom 20. Januar 2021 sind 675.942.800 GBTC-Aktien ausgegeben und im Umlauf, heißt es in der Einreichung.

Der Grayscale Bitcoin-Fonds, das beliebteste Produkt des Unternehmens, stoppte vorübergehend das Onboarding neuer Investoren vor dem neuen Jahr und öffnete die Türen letzte Woche wieder. Und, klar, die Institutionen haben gewartet.

Presidente do BCE pede uma regulamentação global unificada da Bitcoin

Christine Lagarde, Presidente do Banco Central Europeu (BCE), disse que havia a necessidade de uma regulamentação global do bitcoin, pois uma regulamentação unificada da moeda criptográfica serviria como uma alternativa melhor para cobrir quaisquer brechas.

Regulamentação global necessária para o bitcoin

Falando em uma entrevista na próxima conferência da Reuters na quarta-feira (13 de janeiro de 2021), o presidente do BCE observou que o bitcoin tem sido usado para atividades ilegais, tais como lavagem de dinheiro. Lagarde também fez um comentário sobre a volatilidade dos preços do bitcoin, chamando a moeda criptográfica número um de ativo especulativo.

Em termos da regulamentação do bitcoin e de outros ativos criptográficos, Lagarde disse que o esforço deveria ser global. Um trecho da entrevista diz:

„O bitcoin é um ativo altamente especulativo, que tem conduzido alguns negócios engraçados e algumas atividades interessantes e totalmente repreensíveis de lavagem de dinheiro… Tem que haver uma regulamentação. Isto tem que ser aplicado e acordado[…] a nível global, porque se houver uma fuga, esta será utilizada“.

Enquanto isso, esta não é a primeira vez que Lagarde está falando sobre a regulamentação do bitcoin. Durante seu tempo como diretora administrativa do Fundo Monetário Internacional (FMI), Lagarde disse que „a regulamentação internacional e a supervisão adequada“ eram necessárias para a indústria nascente.

Em meio ao apelo do presidente do BCE por regulamentações criptográficas globais, diferentes países estão chegando com suas estruturas regulatórias criptográficas. Como relatado pelo BTCManager em dezembro, o projeto de lei da Ucrânia sobre a regulamentação da moeda criptográfica foi aprovado em primeira leitura pelo Parlamento ucraniano.

O cão de guarda regulamentar paquistanês também está trabalhando na criação de uma política regulamentar robusta para a indústria de criptografia do Paquistão. Além disso, a U.S. Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) divulgou uma proposta de regulamentação da carteira criptográfica, que viu reações da comunidade criptográfica.

Além disso, os reguladores continuam alertando sobre a natureza arriscada e volátil do bitcoin era. A Autoridade de Conduta Financeira do Reino Unido (FCA), por exemplo, advertiu recentemente os comerciantes a serem cautelosos sobre empresas que oferecem programas de investimento criptográfico de alto rendimento (HYIPs). No início de janeiro, a proibição da FCA de negociação de derivativos criptográficos de varejo entrou em vigor.

Embora Lagarde esteja preocupado com o bitcoin e seu uso, o chefe do BCE tem pressionado para um euro digital. Como relatado anteriormente pelo BTCManager, Lagarde garantiu que o euro digital proposto não substituiria a contraparte tradicional do fiat, mas serviria como um papel complementar.

Can the bitcoin price really reach $500,000 this year?

Bold BTC prediction: Can the bitcoin price really reach $500,000 this year?

Bitcoin has experienced an extremely strong rally in recent months, taking it from the $10,000 region to $29,000. Since the beginning of the year, the cryptocurrency has risen even further.

While many investors are already up with their investment in BTC, there are still expectations of a macro-level bounce. This is despite growing concerns about a short-term correction as the Bitcoin Pro market could be overheated after rising 100% in just one month.

Can bitcoin reach $500,000?

Tyler Winklevoss recently commented on his long-term expectations for Bitcoin’s price performance. He has now reiterated a bold prediction he and his twin brother made – that BTC could reach $500,000 in the coming years.

Why do the two billionaires believe this?

In the oft-quoted report, the pair explain that Bitcoin is likely to be a better investment than gold over time. In fact, they believe BTC will surpass gold’s market capitalisation over time as capital flows from one market to this new market:

„Bitcoin has already made up significant ground on gold – from white paper to over $200 billion in market cap in less than a decade. Today, the market cap of above-ground gold is conservatively $9 trillion. If we are correct in using a gold framework to value BTC, and BTC continues on this path, then the bull scenario for Bitcoin is that it is undervalued by a multiple of 45. In other words, the price of BTC could rise 45x from where it is today, which means we could see a price of $500,000 per BTC.“

As part of a capital flight from traditional investments into bitcoin, a move above $500,000 could be caused over time, he said:

„If central banks start to diversify their foreign fiat holdings even partially into bitcoin, say 10%, then the 45x value will correct upwards towards $55x or $600,000 per bitcoin, and so on.“

2020 has been a year like no other. I’ll leave you with my final thought of the year – #Bitcoin will break 500k within this decade. Below are my thoughts.

Better than gold?

Many agree with the Winklevoss twins that Bitcoin is better than gold as an investment in the current macroeconomic environment.

Rick Rieder, CIO at the world’s largest asset manager, believes Bitcoin has staying power and will outperform gold. According to Rieder, this could largely be due to the number of millennials and younger investors who prefer a BTC investment over a similar investment in gold.

Other prominent asset managers have also addressed this, arguing that BTC is one of the best investment opportunities today.

Bitcoin: investidores institucionais decididos a investir maciçamente em BTC

Raoul Pal diz que os investidores institucionais estão se preparando para investir maciçamente em Bitcoin.

Ele acrescentou que essas instituições levaram a demanda pela moeda além do nível de oferta

Em uma entrevista recente com Bostjan Usenik, Raoul Pal, um grande investidor de Bitcoin e co-fundador da Real Vision, disse que mais investidores institucionais estão agora prontos para comprar o principal ativo de criptografia.

Pal observou que todas as instituições com as quais falou mostraram um nível de preparação para comprar Bitcoin. Ele acrescentou que a aprovação de um ETF BTC também ajudaria muito na mudança de como o setor opera.

De acordo com Pal, o Bitcoin é um ativo nunca visto antes na história do setor financeiro. E nos últimos cinco a dez anos, a moeda provou seu valor para estar entre os ativos de melhor desempenho.

O cofundador da Real Vision disse ainda que „as instituições ainda não entraram totalmente no mundo da criptografia“. Ele acredita que, quando o fizerem, será massivo para o ativo que se movimenta rapidamente.

Investidores institucionais em Bitcoin impulsionando a demanda além do nível de oferta

Raoul Pal também disse a Bostjan que a demanda por Bitcoin por instituições como PayPal, CashApp, Grayscale e outras não está sendo atendida pelo atual nível de oferta do ativo.

O ex-gerente de fundos do Goldman Sachs diz que essas instituições estão escondendo suas moedas porque também esperam que o preço do ativo continue subindo. Isso levou a quase nenhum suprimento de moeda; em vez disso, as demandas continuam aumentando.

O PayPal recentemente permitiu que seus usuários nos Estados Unidos pudessem comprar Bitcoin por meio de sua plataforma. A escala de cinza, por outro lado, detém um dos maiores fundos de BTCs. A empresa atualmente detém mais de US $ 10 bilhões em ativos digitais.

Instituições como a MicroStrategy, a empresa Mass Mutual Insurance e outras também possuem milhares de ativos criptográficos.

Citi baja la calificación de las acciones de MicroStrategy Citing Firm’s Bitcoin Focus

Michael Saylor, cuya empresa ha vertido cientos de millones de dólares en Bitcoin, sigue haciendo afirmaciones apasionadas sobre el valor a largo plazo de la criptodivisa.

En resumen

  • Citi ha bajado hoy las acciones de MicroStrategy, citando el „enfoque desproporcionado en Bitcoin“ del CEO Michael Saylor.
  • Saylor dijo que Bitcoin es „un millón de veces mejor que el oro“ y „el nombre de Dios es Satoshi“ en una entrevista esta mañana.
  • La entrevista fue moderada por Binance, e incluyó a Saylor y al CEO de Binance, Changpeng Zheng, en la conversación.

Citi ha rebajado hoy las acciones de MicroStrategy de „neutral“ a „vender“, citando las recientes inversiones de la compañía en Bitcoin como un factor importante.

MicroStrategy, una vez una oscura firma de software de inteligencia de negocios, invirtió 250 millones de dólares en Bitcoin el pasado agosto, y otros 175 millones de dólares en septiembre, en acuerdos intermediados por Coinbase. Sólo la semana pasada, la compañía compró otros 50 millones de dólares. En una nota de prensa de ayer, MicroStrategy reveló sus planes de vender 400 millones de dólares en títulos de deuda como una forma de comprar más Bitcoin.

Y el CEO de la compañía, Michael Saylor, se ha convertido en un destacado evangelista de Bitcoin durante el último año. En octubre, afirmó sin aliento que Bitcoin es „un millón de veces mejor que el oro“, y dijo que tenía personalmente 17.732 BTC. (Eso vale aproximadamente 330 millones de dólares a los precios actuales).

Saylor repitió esa afirmación en una conversación en vivo esta mañana con Changpeng Zheng de Binance en el canal de Youtube de Binance, como parte de una larga conversación sobre el valor a largo plazo de Bitcoin.

„Si Dios diseñó el oro virtual en el ciberespacio, habría diseñado Bitcoin“, dijo Saylor, sentado en lo que parece ser un salón con paneles de madera y libros, con un enorme modelo de barco. „La gente que sabe esto sabe que el nombre de Dios es Satoshi.“

Este es el tipo de cosas que preocupan al analista de Citi Tyler Radke.

„La inversión en bitcoin de MSTR ha devuelto 250 millones de dólares (o un valor de 26 dólares por acción o +20% hacia las acciones) desde el 20 de agosto“, escribió Radke en la evaluación de las acciones de Citi, por SeekingAlpha. „Aunque es impresionante, palidece en comparación con el 172% de retorno de la acción. Al precio actual de las acciones, nuestro análisis sugiere que el mercado está fijando el precio en escenarios de valoración mucho más optimistas para el negocio principal y Bitcoin“.

Mientras que las acciones de MicroStrategy se han comportado bien en los últimos meses, hoy en día han bajado un 10% como consecuencia de la bajada.